Klänge zur Magie des Wassers von der Philharmonie

Wasserwelten - Von der schönen blauen Donau bis zur „Rheinischen“.

Die Philharmonie Südwestfalen ist am 18 August in Grevenbrück zu Gast.

Am Mittwoch, dem 18. August, ist die Philharmonie Südwestfalen im Rahmen des Spirituellen Sommers zu Gast in der Grevenbrücker Schützenhalle. Das Konzert, in dem es immer wieder um die geheimnisvolle Magie des Wassers geht, beginnt um 19:30 Uhr.

Der Spirituelle Sommer 2021 präsentiert große Musik in großer Besetzung. Unter der Leitung von Dirigenten der Orchesterleitungsklasse der Hochschule für Musik Detmold erklingt vom Wasser inspirierte Musik. Zu hören sind Werke von Johann Strauss, die „Rheinische“ Sinfonie von Robert Schumann, Gustav Mahlers Kunstlieder „Rheinlegendchen“ und „Des Antonius von Padua Fischpredigt“ sowie das Lied an den Mond von Antonin Dvorak. Es dirigieren Tim Hüttemeister aus Elspe, Lukas Ziesché und Youngtae Park. 

Karten 29,00 €, ermäßigt 17,00 € nach Anmeldung bei der Stadt Lennestadt, Karin Seidenstücker, K.Seidenstuecker@lennestadt.de, 02723608403, www.wege-zum-leben.com

Die Philharmonie Südwestfalen. Foto René Achenbach
Please follow and like us: