Kunst aus Schiefer am Feuerwehrturm

Das neue Schieferornament am Feuerwehrturm

Ein neues Schieferornament ziert seit kurzem die Außenwand des historischen Feuerwehrturms in Grevenbrück. Das Kunstwerk wurde angefertigt von Dachdeckermeister Sebastian Freund während eines speziellen Lehrgangs in Köln. Es handelt sich ausschließlich um Naturschiefer aus unterschiedlichen mineralischen Zusammensetzungen. Der gelblich wirkende Scheinwerfer ist z.B. aus einem sehr eisenhaltigen Schiefer, lediglich der Mercedes-Stern ist ein Fertigteil aus Metall, das Nummernschild hat Sebastian aus Kupferblech gefertigt.
Das Werk ist 210 cm mal 150 cm groß und wiegt cirka 160 Kilo. Vorlage war ein von der Historischen Feuerwehr zur Verfügung gestelltes Foto des 35 Jahre alten Löschfahrzeuges 16 TS.

Dieses Fotos diente Sebastian Freund als Vorlage.
Please follow and like us: