Bahn frei für den Schützenzug

Der 4. Bauabschnitt bei der Sanierung der Ortsdurchfahrt von Grevenbrück wurde rechtzeitig vor dem Schützenfest abgeschlossen. Die Ampelanlage am Kreisel steht zwar noch, doch können jetzt beide Fahrspuren genutzt werden.

Direkt am Dienstag (12.06.) geht es weiter mit der Sanierung des Kreisels an der B55/K7. Der Verkehr auf der B55 wird mit einer zweiphasigen Baustellenampel geregelt. Die Kreisstraße K7/Zur Wilhelmshöhe wird in Fahrtrichtung St. Claas während der Bauzeit, voraussichtlich bis 23. Juni, komplett gesperrt. Die empfohlene Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

Verkehrsteilnehmer, die die K7 aus Richtung St. Claas befahren sowie Anwohner im Bereich „Lomke“ können die innerörtliche Verbindung „Im Planken“ als Einbahnstraße in Richtung B55 nutzen. Der Landesbetrieb Straßen.NRW und die Stadt Lennestadt bitten die betroffenen Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.