Schützenverein lädt zur Generalversammlung

Die Generalversammlung des Schützenvereins Grevenbrück findet am Samstag, 24. Februar, um 20 Uhr im Speisesaal der örtlichen Schützenhalle statt. Neben Vereinsberichten und Ehrungen für langjährige Vereinszugehörigkeit stehen die Wahlen turnusmäßig ausscheidender Vorstandsmitglieder auf der Tagesordnung.
Dazu gehört unter anderem auch das Amt des ersten Vorsitzenden, das derzeit von Andreas Sprenger bekleidet wird. Während der Versammlung wird der Vorstand die Mitglieder zudem über den Stand der Vorbereitungen zum Kreisschützenfest informieren. Dieses Großereignis, zu dem circa 5000 Zugteilnehmer und viele weitere Gäste erwartet werden, findet vom 21. bis 23. September diesen Jahres in Grevenbrück statt und wird von den Blasius-Schützen ausgerichtet.

Vor der Generalversammlung lädt der Schützenverein alle Schützenfamilien um 18.30 Uhr zur traditionellen Schützenmesse unter Mitwirkung des Musikvereins Grevenbrück in die katholische Pfarrkirche ein.