Amtierendes Kaiserpaar Anne und Michael Terschlüsen

Ihr dreitägiges Schützenfest feiern die Blasius-Schützen immer drei Wochen nach Pfingsten. Dieser Termin hat seinen Ursprung im 17. Jahrhundert, als die durch die Pest geplagten Menschen aus Grevenbrück / Förde den Heiligen Blasius um Hilfe gegen die sich im Sauerland ausbreitende Seuche anriefen und das Gelübde ablegten, alljährlich drei Wochen nach Pfingsten eine Bittprozession abzuhalten. Die enge Bindung des Schützenvereins an die christliche Tradition des Ortes wollten die Vereinsgründer nicht nur durch die Namensgebung des Vereins belegen. Vielmehr übernimmt der Schützenverein seither auch die Schirmherrschaft über die Prozession, die im Grevenbrücker Sprachgebrauch daher auch als „Schützenprozession“ bezeichnet wird.

Seine Heimat findet der Schützenverein in der 1909 fertiggestellten Schützenhalle im Zentrum des Ortes. Die Jugendstilhalle war in diesen Jahren eine der größten Hallen in der Umgebung und wurde als Veranstaltungsort vieler überregionaler Ereignisse genutzt. 
Das Erscheinungsbild der Schützenhalle wurde im Laufe ihrer Geschichte mehrfach verändert. Für das Haus der „Offenen Tür“ (OT), das sich als Kulturzentrum der Förderung von Jugend- und Altenbetreuung verschrieben hat und seit 1977 im Gebäude der Schützenhalle untergebracht ist , wurden umfangreiche An- und Umbaumaßnahmen eingeleitet.
Die Fassade des 1978 erbauten Foyers wurde jüngst wieder der Jugendstilform der ursprünglichen Halle angepasst. Nicht zuletzt dadurch ist und bleibt die Schützenhalle ein Schmuckkästchen und die Visitenkarte von Grevenbrück.

Der Schützenverein Grevenbrück zählt zur Zeit etwa 950 Mitglieder, hat einen 14-köpfigen Vorstand und 21 Offiziere. Drei Majestätenpaare – das Kaiserpaar, das Königspaar und das Jungschützenkönigspaar – sorgen mit ihrem Hofstaat für die würdevollen und glamourösen Momente des Schützenjahres. Das Herz des Vereins schlägt in den fünf Korporalschaften, die durch ihre Aktiviäten dem Schützenfest eine besonderen Schwung verleihen. Neben der Königskompanie mit allen noch lebenden Majestäten zeigt die große Anzahl von jungen Schützenbrüdern, die in der Jungschützenabteilung organisiert sind, dass das Sauerländer Schützenwesen nichts von seiner Faszination verloren hat.

Das Schützenfest beginnt am Samstagnachmittag mit dem Antreten zur Gefallenehrung, anschließend Schützenhochamt in der St.-Nikolaus-Kirche und Konzert mit abschließenden Zapfenstreich in der Schützenhalle. Sonntagmorgen ist Schützenprozession und nachmittags großer Festzug.
Vogelschießen ist am Montagmorgen, danach Frühschoppen und am Nachmittag der Festzug mit den neuen Regenten. Alle 5 Jahre ist Kaiserschießen (Schützenfest-Samstag).

Aktuelles vom Verein

Aktuelles

Grevenbrücker Schützen-Chef ist König von Sporke

13. Juli 2019 0

Welch ein Jubel – nach 84. Schuss war es passiert. Der Vorsitzende des Grevenbrücker Schützenvereins hatte seinen Traum wahr gemacht, und den letzten Rest des hölzernen Wappentiers von der Stange geschossen. Mit ihm freute sich […]

Aktuelles

Michael Freund ist neuer König der St.-Blasius-Schützen

3. Juli 2019 0

Michael Freund ist neuer Schützenkönig der Grevenbrücker St.-Blasius-Schützen. Der Dachdeckermeister (50) regiert zusammen mit seiner Frau Conny. Maximilian Buschmann (23) wurde Jungschützenkönig – an seiner Seite steht Anna Knappstein. Viele Schützen zogen am Montagmorgen mit […]

Schützenverein

Liegetische an der Vogelstange

29. Juni 2019 0

Die ersten Gäste haben sich bereits einen schattigen Platz fürs Vogelschießen gesichert. Am Schützenfestmontag wird der Vogel zum ersten Mal – probeweise – beim Ehrenmal im Planken geschossen. Das Gelände hat sich bereits beim Kreisschützenfest […]

Musikverein

Gleich geht’s los

29. Juni 2019 0

Rechtzeitig mit dem ersten Böller, begann auch eine erlesene Auswahl des Musikvereins Grevenbrück, sich auf das Schützenfest einzustimmen. Punkt 11 Uhr versammelten sich ein paar Musiker an der „alten“ Vogelstange, um die Grevenbrücker mit Märschen […]

Musikverein

Marschmusik bei der Bierprobe

28. Juni 2019 0

Der Schützenverein Grevenbrück Verein betreibt jedes Jahr einen hohen Aufwand, damit den Gästen die Getränke mit Alkoholgehalt während des Schützenfestes gut bekommen. In einer ausgiebigen Weinprobe wurde bereits vor einigen Wochen der Ausschankwein fürs Fest […]

Aktuelles

Es ist angerichtet an der Vogelstange

26. Juni 2019 0

Wer jetzt am Ehrenmal im Planken vorbeikommt, fühlt sich ein bisschen in die Meilertage vor 4 Jahren zurückversetzt. Drei große Stehtische, bestehend aus übereinandergeschichteten Buchenbrettern, laden zum Verweilen ein. Von diesen Tischen aus hat man […]

Aktuelles

Cool bleiben an heißen Schützenfesttagen

26. Juni 2019 0

Nachdem beim Kreisschützenfest in Grevenbrück der Festzug wegen Unwetter abgesagt worden ist, steht der Schützenverein am Sonntag wieder vor einem Problem. Diesmal ist das Wetter zu gut. Generell schützt die Grevenbrücker Schützenmütze schon vor einem […]

Schützenverein

Vogelschießen dieses Jahr probeweise im Planken

18. Juni 2019 0

Beim Kreisschützenfest 2018 wurde zum Königs- und Jungschützenkönigsschießen eine mobile Vogelstange direkt am Festplatz neben dem Ehrenmal „Im Planken“ aufgestellt. Es bedurfte einer besonderen Abnahme der Schießanlage durch den Kreis Olpe, um die Genehmigung für […]

Aktuelles

Weinprobe macht Vorfreude aufs Schützenfest

8. Juni 2019 0

Damit die Vorfreude aufs Schützenfest noch etwas angeregt wird, veranstaltet der Schützenverein rechtzeitig vor dem Fest eine Weinprobe in der Halle, zu der Vorstandsmitglieder, Offiziere und verdiente Mitglieder mit ihren Partnerinnen eingeladen werden. Ziel ist […]

Aktuelles

Neuer Orden für die Kette

8. Juni 2019 0

Das Emblem des Kreisschützenfestes 2018 in Grevenbrück ziert den neuen Königsorden des Schützenvereins. Der amtierende König Theo Schneider (rechts) ließ den Orden bei Goldschmied Rolf Seidenstücker anfertigen und konnte ihn bei der Weinprobe zum Schützenfest […]

Schützenverein

Neue Fahne zum Schützenfest

7. Juni 2019 0

Vor Schützenfest können noch grün-weiße Fahnen mit dem Wappen der früheren Gemeinde Grevenbrück erworben werden. Es handelt sich um eine Bannerfahne, 150 x 350 cm groß, wie auf dem Foto abgebildet. Ringsum mit Doppelsicherheitsnaht genäht, […]