Die Schützenprozession zieht den Kreuzberg hinauf.

 

Die St. Blasius Schützenprozession ist zentraler und unverzichtbarer Bestandteil des alljährlichen Schützenfestes. Sie hat ihren Ursprung in Förde Anfang des 17. Jahrhunderts (um 1636/1637). Zu jener Zeit wütete in Grevenbrück/Förde die Pest. Ihr fielen nahezu 100 Menschen zum Opfer. In ihrer Not beteten die Menschen zum Hl. Blasius, der als Helfer bei Krankheiten, Seuchen und als Nothelfer der Bauern angerufen wurde. Sie legten ein Gelübde ab, alljährlich 3 Wochen nach Pfingsten die St. Blasius Prozession abzuhalten. Der Weg führte damals wie heute von Förde über den Kreuzberg Richtung Maumke und von dort über Bonzel zurück nach Förde. Im 18. und 19. Jahrhundert wurde manchmal an diesem Wochenende zugleich ein Jahrmarkt veranstaltet.

Der 1865 gegründete Schützenverein hat aus der jeher bestehenden besonderen Verbindung der Schützen zu den christlichen Kirchen und deren Werten diesen kirchlichen Brauch übernommen und sich dessen Fortführung auf die Fahne geschrieben. Nicht nur die Fortführung der Prozession, sondern auch der Name des Schützenvereins sind dieser engen Bindung zuzuordnen. Die logische Folge ist, dass auch das alljährliche Schützenfest, wie früher der Jahrmarkt, nunmehr an dem Wochenende der Prozession, also drei Wochen nach Pfingsten, gefeiert wurde und wird. So hat auch der Schützenfesttermin christliche Wurzeln.

Jungschützen tragen die hölzerne Blasius-Statue.

Die Prozession geht dem alten Gelübde folgend bei jedem Wetter. So wird erzählt, dass in den 1960er Jahren der damalige Pastor Streier, nachdem bei starkem, anhaltendem Regen die Vereinsführung das Antreten zu lange hinausgezögert habe, den mahnenden Satz sagte: „Ich gebe Euch jetzt noch eine Viertelstunde. Wenn Ihr dann nicht angetreten seid, gehe ich die Prozession alleine.“ Sodann wurde unverzüglich angetreten und die Prozession, wenn auch etwas verkürzt, durchgeführt.
Die Prozession wird selbstverständlich vom Schützenverein mitgestaltet. So tragen die Offiziere seit jeher den Baldachin und seit einigen Jahren die Jungschützen die hölzerne Blasius-Statue.

Eine der vier Stationen: Die geschmückte Kreuzbergkapelle.

Der heilige St. Blasius war zuerst Arzt, dann Bischof von Sebaste, er floh vor der Christenverfolgung in eine Höhle. Als er entdeckt wurde, kam er ins Gefängnis und wurde dort für viele zum Helfer und Tröster.
So befreite er einen Knaben, der an einer Fischgräte zu ersticken drohte, vor dem Erstickungstod.
Der Blasiussegen mit den gekreuzten Kerzen an seinem Gedenktag am 3. Februar geht auf diese Erzählungen zurück. Diese Heiltaten des heiligen Blasius waren für die Gründer des Schützenvereins der Grund, zum Schützenfest die St.-Blasius-Schützenprozession zu begehen. St. Blasius ist einer der 14 Nothelfer und wird bei Halsleiden angerufen. Er ist weiterhin Patron der Ärzte, Weber, Wollhändler, Wachszieher, Schneider, Gerber und Blasmusiker

Der Heilige St. Blasius

Aktuelles vom Verein

Aktuelles

Grevenbrücker beim Bundesschützenfest stark vertreten

21. September 2019 0

Mit drei Bussen reisten die Grevenbrücker Schützen und Musiker zum 24. Bundesschützenfest nach Medebach.Bei herrlichem Spätsommerwetter Antreten auf der grünen Wiese. Dort war nahezu der gesamte Kreis Olpe vertreten.Nach einer kurzen Wartezeit ging es durch […]

Aktuelles

Grevenbrücker Schützen-Chef ist König von Sporke

13. Juli 2019 0

Welch ein Jubel – nach 84. Schuss war es passiert. Der Vorsitzende des Grevenbrücker Schützenvereins hatte seinen Traum wahr gemacht, und den letzten Rest des hölzernen Wappentiers von der Stange geschossen. Mit ihm freute sich […]

Aktuelles

Michael Freund ist neuer König der St.-Blasius-Schützen

3. Juli 2019 0

Michael Freund ist neuer Schützenkönig der Grevenbrücker St.-Blasius-Schützen. Der Dachdeckermeister (50) regiert zusammen mit seiner Frau Conny. Maximilian Buschmann (23) wurde Jungschützenkönig – an seiner Seite steht Anna Knappstein. Viele Schützen zogen am Montagmorgen mit […]

Schützenverein

Liegetische an der Vogelstange

29. Juni 2019 0

Die ersten Gäste haben sich bereits einen schattigen Platz fürs Vogelschießen gesichert. Am Schützenfestmontag wird der Vogel zum ersten Mal – probeweise – beim Ehrenmal im Planken geschossen. Das Gelände hat sich bereits beim Kreisschützenfest […]

Musikverein

Gleich geht’s los

29. Juni 2019 0

Rechtzeitig mit dem ersten Böller, begann auch eine erlesene Auswahl des Musikvereins Grevenbrück, sich auf das Schützenfest einzustimmen. Punkt 11 Uhr versammelten sich ein paar Musiker an der „alten“ Vogelstange, um die Grevenbrücker mit Märschen […]

Musikverein

Marschmusik bei der Bierprobe

28. Juni 2019 0

Der Schützenverein Grevenbrück Verein betreibt jedes Jahr einen hohen Aufwand, damit den Gästen die Getränke mit Alkoholgehalt während des Schützenfestes gut bekommen. In einer ausgiebigen Weinprobe wurde bereits vor einigen Wochen der Ausschankwein fürs Fest […]

Aktuelles

Es ist angerichtet an der Vogelstange

26. Juni 2019 0

Wer jetzt am Ehrenmal im Planken vorbeikommt, fühlt sich ein bisschen in die Meilertage vor 4 Jahren zurückversetzt. Drei große Stehtische, bestehend aus übereinandergeschichteten Buchenbrettern, laden zum Verweilen ein. Von diesen Tischen aus hat man […]

Aktuelles

Cool bleiben an heißen Schützenfesttagen

26. Juni 2019 0

Nachdem beim Kreisschützenfest in Grevenbrück der Festzug wegen Unwetter abgesagt worden ist, steht der Schützenverein am Sonntag wieder vor einem Problem. Diesmal ist das Wetter zu gut. Generell schützt die Grevenbrücker Schützenmütze schon vor einem […]

Schützenverein

Vogelschießen dieses Jahr probeweise im Planken

18. Juni 2019 0

Beim Kreisschützenfest 2018 wurde zum Königs- und Jungschützenkönigsschießen eine mobile Vogelstange direkt am Festplatz neben dem Ehrenmal „Im Planken“ aufgestellt. Es bedurfte einer besonderen Abnahme der Schießanlage durch den Kreis Olpe, um die Genehmigung für […]

Aktuelles

Weinprobe macht Vorfreude aufs Schützenfest

8. Juni 2019 0

Damit die Vorfreude aufs Schützenfest noch etwas angeregt wird, veranstaltet der Schützenverein rechtzeitig vor dem Fest eine Weinprobe in der Halle, zu der Vorstandsmitglieder, Offiziere und verdiente Mitglieder mit ihren Partnerinnen eingeladen werden. Ziel ist […]