Mehrere Auseinandersetzungen bei Kreisjungschützenparty

Im Rahmen der am Freitagabend stattfindenden Jungschützenparty des Kreisschützenfestes in Grevenbrück kam es zu mehreren Auseinandersetzungen zwischen alkoholisierten Jugendlichen bzw jungen Erwachsenen. Es wurden insgesamt drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung gefertigt. Ein 25-jähriger Mann aus Schmallenberg musste den Rest der Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen. Die Veranstaltung am Samstagabend verlief friedlich und störungsfrei.