Land unter in Lennestadt

Dort wo sonst der Hengstebeckbach in die Veischede mündet, stand die Dr.-Paul-Müller-Straße komplett unter Wasser.

Nach dem Unwetter der letzten Tage, welches am Mittwoch (14.07.2021) in einem stundenlangen Starkregen endete, war auch in Grevenbrück die Feuerwehr im Dauereinsatz. Der Pegel der Veischede stieg am Nachmittag in kürzester Zeit soweit an, dass der Wasserspiegel höher lag, als die daneben liegende Straße durch die Twiene. Die Feuerwehr war bemüht, mit Sandsäcken die Durchgänge in der Twienemauer zu verdichten. Bei den Anwohnern stand die braune Brühe im Garten und teils auch im Keller. Aber auch flussaufwärts und weiter abwärts kam es überall zu Überschwemmungen. So war seit vielen Jahren auch die Veischedewiese hinter dem Feuerwehrturm fast vollständig geflutet.

Die Veischede machte sich in zahlreichen Garagen und Kellern breit.

Weitere Fotos vom Veischede-Hochwasser unter „Galerien“

Please follow and like us: