Außergewöhnliches Konzert am Kippel

Auf der großen Fläche vor der Kippelkapelle wird der Musikverein zu einem außergewöhnlichen Konzert aufspielen.

Zu einem außergewöhnlichen Promenadenkonzert lädt der Musikverein Grevenbrück am Samstag, den 25. Juli, um 19 Uhr an den Kippel ein.

Da sich der Verein an die Vorgaben der Corona-Krise halten muss, wird das gesamte Orchester in mehrere Ensembles aufgeteilt. Diese Gruppen sind erst kürzlich durch die eingeschränkten Probemöglichkeiten entstanden. So sind Auftritte des Klarinettenchores, des Tuba-Quartetts und der aus der aktuellen Situation entstandenen Bläsergruppe „Corona Blech“ vorgesehen. Abschließend wird der Verein an diesem ungewöhnlichen Konzertabend auch Märsche und Polkas zum besten geben.

Der Eintritt ist frei, es werden allerdings keine Speisen und Getränke verkauft. Die derzeitigen Corona-Einschränkungen müssen beachtet werden. Wegen begrenzter Anzahl von Sitzmöglichkeiten sollten sich die Zuhörer eine Decke und für die Selbstversorgung vielleicht eine Flasche Wein, Bier oder ähnliches mitbringen. Der Musikverein freut sich über jeden Gast, der am Samstagabend den Weg zum Kippel findet.

Please follow and like us: