Kinderkarneval mit vielen Nachwuchs-Akteuren

Finale beim Kinderkarneval 2019

Kleine Jecken, aufgepasst: Am Sonntag, dem 16. Februar 2019, findet der traditionelle Grevenbrücker Kinderkarneval in der Schützenhalle statt, veranstaltet vom Karnevals-Club und der OT Grevenbrück.

Ab 14:15 Uhr ist Einlass, gegen 15 Uhr wird KCG-Präsident Manuel Schuppert das „alte“ Kinderprinzenpaar, Prinz Max I. und Prinzessin Katharina II. mit Erinnerungsorden verabschieden und anschließend das bisher gut behütete Geheimnis um das neue Prinzenpaar lüften. Von den Grevenbrücker Tanzzwergen und dem ganz jungen Nachwuchs der Prinzengarde, den „KCG-Youngsters“, wird dann das neue Kinderprinzenpaar 2020 zur Proklamation auf die Bühne geleitet, um sich der bunten Narrenschar vorzustellen.

Danach heißt es wieder „Bühne frei“ für alle kleinen und großen Darsteller. Die Moderatorinnen Adina Kaufmann, Lina Assmann und Klara Seidenstücker werden durch ein kunterbuntes Programm führen. Alle Grevenbrücker Mädchengarden, die Minis, Tanzzwerge, Tanzmariechen und natürlich die Veischedegarde werden zeigen, was das anstrengende Training der letzten Wochen gebracht hat. Ein Höhepunkt des Nachmittags wird sicherlich auch der Auftritt von Clown Micha sein, der mit seinen Jonglierkünsten die Kinderaugen zum Staunen bringt.

Die Grevenbrücker Tanzzwerge

Mit dabei sind natürlich wieder die ganz Kleinen der Grevenbrücker Kindergärten. „Matze die Katze“ ist ihr Thema – von der Schmusekatze bis zur Raubkatze wird alles dabei sein. Gespannt sein darf man auf den Auftritt des „Ratz & Rübe“-Kindergartens. Verschiedene Länder, Nationalitäten und natürlich die Liebe sind Motto der kleinen Tänzerinnen und Tänzern zusammen mit ihren Erzieherinnen.

Die frisch gegründeten „KCG Youngsters“ freuen sich heute schon auf den Premierenauftritt als Nachwuchsprinzengarde beim Kinderkarneval. Ebenso wie Solomariechen Nele – sie konnte erstmals bei der Damensitzung mit akrobatischen Einlagen das Publikum begeistern. Gäste aus Bamenohl, die „Sistaz of Dance,“ werden mit einem Räuberspektakel die kleinen Narren und Närrinnen begeistern.

Das Grevenbrücker Dreigestirn mit Prinz Kalki, Jungfrau Natascha und Bauer Hans darf natürlich nicht auf der Bühne fehlen. Begleitet von der Prinzengarde werden sie sich dem jungen Publikum vorstellen.
Mit dem großen Finale, wenn hunderte bunte Luftballons von der Hallendecke schweben, und alle Beteiligten das Karnevalslied „Willst du was erleben, komm nach Grevenbrück…“ anstimmen, wird schließlich ein kunterbunter Nachmittag ausklingen.

Der Eintritt ist frei. Die Veranstalter würden sich über eine kleine Spende freuen, die dann für das Programm im Folgejahr verwendet wird.

Fotos vom Kinderkarneval 2019 unter Galerien

Please follow and like us: