Talentparcours in der Schützenhalle

Schüler testen praktische Fähigkeiten

Schützenhalle

Das Regionale Bildungsbüro des Kreises Olpe führt in der letzten Maiwoche in der Schützenhalle in Grevenbrück einen Talentparcours durch. Rund 500 Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 testen ihre praktischen Talente und lösen knifflige Denkaufgaben. An zwölf Stationen des Parcours, die von Fachkräften begleitet werden, können sie unter anderem Elektrokabel und Kupferrohre montieren, Ringe anfertigen, Kalkulationen erstellen und Holzwürfel sägen.

Darüber hinaus haben auch Eltern, Lehrkräfte, Unternehmensvertreter und Interessierte am Donnerstag, 1. Juni, von 14.30 bis 16.30 Uhr die Möglichkeit, den Talentparcours auszuprobieren. Außerdem freuen sich die Leiterin des Technikzentrums Minden-Lübbecke, Karin Ressel, die das Konzept entwickelt hat, und die Mitarbeiter des Regionalen Bildungsbüros auf einen regen Austausch über MINT-Förderung und Berufswahlvorbereitung.