Neustart beim TV Grevenbrück

Mitglieder des Turnvereins zeigen Übungen mit dem Stepp-Brett

Bedingt durch die Corona-Pandemie und Sommerferien ruht seit 5 Monaten der Trainingsbetrieb beim TV Grevenbrück. Nach den Sommerferien (17. August) soll es jedoch wieder los gehen. Die Stadt Lennestadt hat für die Turnhallen und Sportplätze ein Hygienekonzept erstellt, das alle Sportvereine der Stadt Lennestadt umsetzen müssen. So hat auch der TV Grevenbrück in einer Sitzung alle Übungsleiter darüber informiert und entsprechend geschult. Sicher müssen in der einen oder anderen Sportart Kompromisse eingegangen werden, jedoch überwiegt bei allen die Freude, dass es jetzt wieder los geht. Hier ist von jedem Sportler(in) absolute Disziplin erforderlich! Den Trainingsplan findet man auf der Homepage des TV Grevenbrück.

Die Verantwortlichen des TV haben sich dazu entschlossen, den Halbjahresvereinsbeitrag nur zur Hälfte einzuziehen, das wird im Oktober, etwas später wie üblich geschehen. 

Durch die freundliche Unterstützung des Landessportbundes NRW und der Sparkasse A-L-K kommen nun alle Übungsleiter und Gruppenhelfer in den Genuss für ein halbes Jahr, eine höhere Übungleiter-Entschädigung zu bekommen. Ein kleiner Trost für die entgangene Zeit, in der der Vereinsübungsbetrieb ruhte. 

Please follow and like us: