Auffahrunfall mit einer Verletzten

Ein Auffahrunfall hat sich am Montag (18. Mai) gegen 7.55 Uhr auf der B 55 in Grevenbrück ereignet, bei dem eine 51-jährige Pkw-Fahrerin leicht verletzt wurde. Zunächst geschah auf der Gegenfahrbahn ein Verkehrsunfall. Aufgrund dessen musste eine 51-Jährige ihren Pkw, sowie der ihr folgende 57-Jähriger sein Fahrzeug abbremsen. Ihnen folgte ein 79-Jähriger, der mit seinem Pkw ebenfalls in Fahrtrichtung Elspe unterwegs war. Nach eigenen Angaben war er durch den Unfall auf der Gegenfahrbahn kurz abgelenkt und übersah dadurch die vor ihm haltenden Fahrzeuge. Dadurch fuhr er der Pkw-Schlange auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw der 51-Jährigen auf das vor ihr haltende Auto des 57-Jährigen geschoben. Sie klagte im Anschluss über Schmerzen im Kopf- und Nackenbereich. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Please follow and like us: