Schlachtfest nach alter Tradition

Beim letzten "richtigen" Schlachtfest 2019 war die Halle bis auf den letzten Platz besetzt

Das Schlachtfest hat sich mittlerweile zum Highlight des Grevenbrücker Herbstes entwickelt. Wurde es im vorigen Jahr mal in „abgespeckter“ Form nur mit Außer-Haus-Verkauf durchgeführt, so wird es am Sonntag, dem 10. Oktober 2021 wieder ein geschmackvolles Fest mit Essensbuffet und Bewirtung in der Schützenhalle geben.

Unter dem Deckmantel von „Grevenbrück aktiv“ wird der Stammtisch „De Ällesten“ dieses Fest wieder gestalten und die Organisation und Bewirtung übernehmen. Dass die frühschoppenerprobten Stammtischbrüder es verstehen, solche Feste auf die Beine zu stellen, konnten sie in den vergangenen Jahren mehrmals zeigen. Mit einem Fleischermeister und Koch und zwei Bäckermeistern aus eigenen Reihen stehen den Ällesten zusammen mit all ihren Partnerinnen und Bekannten ausreichend hilfsbereite Kräfte zur Verfügung.

Für das leibliche Wohl werden zahlreiche Schmankerl von Rind, Schwein und außerdem ein Wildgericht angeboten. Minihaxen, Kasseler, Mettwurst aber auch typische Schlachtfest-Spezialitäten wie Rinderwurst und Wellfleisch stehen unter anderem auf der Speisekarte in der herbstlich geschmückten Schützenhalle. Das Fleisch stammt vom heimischen Metzger und wird frisch zum Schlachtfest zubereitet. Zum Nachtisch wird als Pudding-Dessert Pannacotta angeboten. Bei einer Tasse Kaffee kann man sich anschließend am großen Kuchenbuffet bedienen, frisch gebackene Waffeln stehen auch bereit. Natürlich wird auch für ausreichend Mittel gegen den Durst gesorgt, so dass einem zünftigen und verlängertem Frühschoppen nichts im Wege steht.
Zwischendurch kann man am „Schinkenschätzen“ teilnehmen. Wer das Gewicht eines ausgestellten Knochenschinkes errät, oder auf ein paar Gramm am nächsten dran ist, darf die Räucherspezialität mit nach Hause nehmen.

Einlass nur für Geimpfte und Genesene

Weil die aktuelle Pandemie immer noch nicht überwunden ist, werden zu dem Fest nur Corona-Geimpfte bzw. Genesene der 2G-Regel zugelassen. Am Eingang muss jeder Gast seinen Impfschein oder das entsprechende digitale Zertifikat zusammen mit dem Ausweis vorlegen.

Please follow and like us: