www.schuetzenverein-grevenbrueck.de
sprenger@schuetzenverein-grevenbrueck.de
Gegründet: 1865
aktuelle Mitgliederanzahl: 950

Andreas Sprenger – Vorsitzender –
Telefon 02721 10368

Stefan Schauerte – 2. Vorsitzender –
Schauerte@schuetzenverein-grevenbrueck.de

 

Der 1865 als Förder Schützenverein gegründete Verein kann auf eine mittlerweile über 150-jährige Sauerländer Schützentradtion zurückblicken. Er gehört damit zu den ältesten Vereinen in der Chronik der Lennestädter Ortschaften Grevenbrück, Bonzel und Germaniahütte.

Amtierendes Kaiserpaar Anne und Michael Terschlüsen

Ihr dreitägiges Schützenfest feiern die Blasius-Schützen immer drei Wochen nach Pfingsten. Dieser Termin hat seinen Ursprung im 17. Jahrhundert, als die durch die Pest geplagten Menschen aus Grevenbrück / Förde den Heiligen Blasius um Hilfe gegen die sich im Sauerland ausbreitende Seuche anriefen und das Gelübde ablegten, alljährlich drei Wochen nach Pfingsten eine Bittprozession abzuhalten. Die enge Bindung des Schützenvereins an die christliche Tradition des Ortes wollten die Vereinsgründer nicht nur durch die Namensgebung des Vereins belegen. Vielmehr übernimmt der Schützenverein seither auch die Schirmherrschaft über die Prozession, die im Grevenbrücker Sprachgebrauch daher auch als „Schützenprozession“ bezeichnet wird.

Seine Heimat findet der Schützenverein in der 1909 fertiggestellten Schützenhalle im Zentrum des Ortes. Die Jugendstilhalle war in diesen Jahren eine der größten Hallen in der Umgebung und wurde als Veranstaltungsort vieler überregionaler Ereignisse genutzt. 
Das Erscheinungsbild der Schützenhalle wurde im Laufe ihrer Geschichte mehrfach verändert. Für das Haus der „Offenen Tür“ (OT), das sich als Kulturzentrum der Förderung von Jugend- und Altenbetreuung verschrieben hat und seit 1977 im Gebäude der Schützenhalle untergebracht ist , wurden umfangreiche An- und Umbaumaßnahmen eingeleitet.
Die Fassade des 1978 erbauten Foyers wurde jüngst wieder der Jugendstilform der ursprünglichen Halle angepasst. Nicht zuletzt dadurch ist und bleibt die Schützenhalle ein Schmuckkästchen und die Visitenkarte von Grevenbrück.

Der Schützenverein Grevenbrück zählt zur Zeit etwa 950 Mitglieder, hat einen 14-köpfigen Vorstand und 21 Offiziere. Drei Majestätenpaare – das Kaiserpaar, das Königspaar und das Jungschützenkönigspaar – sorgen mit ihrem Hofstaat für die würdevollen und glamourösen Momente des Schützenjahres. Das Herz des Vereins schlägt in den fünf Korporalschaften, die durch ihre Aktiviäten dem Schützenfest eine besonderen Schwung verleihen. Neben der Königskompanie mit allen noch lebenden Majestäten zeigt die große Anzahl von jungen Schützenbrüdern, die in der Jungschützenabteilung organisiert sind, dass das Sauerländer Schützenwesen nichts von seiner Faszination verloren hat.

Das Schützenfest beginnt am Samstagnachmittag mit dem Antreten zur Gefallenehrung, anschließend Schützenhochamt in der St.-Nikolaus-Kirche und Konzert mit abschließenden Zapfenstreich in der Schützenhalle. Sonntagmorgen ist Schützenprozession und nachmittags großer Festzug.
Vogelschießen ist am Montagmorgen, danach Frühschoppen und am Nachmittag der Festzug mit den neuen Regenten. Alle 5 Jahre ist Kaiserschießen (Schützenfest-Samstag).

Aktuelles vom Verein

Schützenverein

Vogelschießen dieses Jahr probeweise im Planken

18. Juni 2019 0

Beim Kreisschützenfest 2018 wurde zum Königs- und Jungschützenkönigsschießen eine mobile Vogelstange direkt am Festplatz neben dem Ehrenmal „Im Planken“ aufgestellt. Es bedurfte einer besonderen Abnahme der Schießanlage durch den Kreis Olpe, um die Genehmigung für […]

Aktuelles

Weinprobe macht Vorfreude aufs Schützenfest

8. Juni 2019 0

Damit die Vorfreude aufs Schützenfest noch etwas angeregt wird, veranstaltet der Schützenverein rechtzeitig vor dem Fest eine Weinprobe in der Halle, zu der Vorstandsmitglieder, Offiziere und verdiente Mitglieder mit ihren Partnerinnen eingeladen werden. Ziel ist […]

Aktuelles

Neue Fahne zum Schützenfest

7. Juni 2019 0

Vor Schützenfest können noch grün-weiße Fahnen mit dem Wappen der früheren Gemeinde Grevenbrück erworben werden. Es handelt sich um eine Bannerfahne, 150 x 350 cm groß, wie auf dem Foto abgebildet. Ringsum mit Doppelsicherheitsnaht genäht, […]

Aktuelles

Fußboden in der Schützenhalle ist fertig!

29. Mai 2019 0

Seit einigen Wochen hat die Schützenhalle einen neuen Holzfußboden. Mitarbeiter der Schreinerei Lingemann hatten in den Tagen zuvor auf einer 270 Quadratmeter großen Fläche vor der Bühne ein Parkett mit neuen Eichenbrettern verlegt. Der vorherige […]

Aktuelles

Brett um Brett fürs neue Tanzparkett

24. Mai 2019 0

Zügig geht’s voran mit dem neuen Eichenfußboden in der Schützenhalle. Seit ein paar Tagen sind die Schreiner damit beschäftigt, den Parkettfußboden im Bereich der Tanzfläche vor der Bühne neu zu verlegen. Der alte Boden war […]

Aktuelles

Grevenbrücker feierten in Elspe

20. Mai 2019 0

Mit sehr guter Beteiligung zeigten sich die Grevenbrücker St.-Blasius-Schützen an beiden Tagen beim Lennestädter Stadtschützenfest in Elspe. Beim Jungschützenvogelschießen am Samstag kamen drei der insgesamt 36 Bewerber aus Grevenbrück. Doch Johannes von Schledorn, André Freund […]

Aktuelles

Neuer Tanzboden für die Schützenhalle

4. Mai 2019 0

Seit längerem ist bekannt, dass der alte Boden im vorderen Bereich der Schützenhalle marode ist. Auf der letzten Generalversammlung der St.-Blasius-Schützen wurde angekündigt, dass die 30 Jahre alten Fichtenbretter der Tanzfläche noch vor Schützenfest durch […]

Polizei

Broschüre zur Organisation von Schützenfesten

30. April 2019 0

Bald ist es soweit – die ersten Schützenfeste im Kreis Olpe beginnen. Was für Feiernde eine besondere Freude ist, setzt eine gründliche Vorbereitung durch die Veranstalter voraus. Dabei stellen vor allem Verordnungen und Regularien, die […]