Weinprobe macht Vorfreude aufs Schützenfest

Erste Feier auf dem neuen Hallenboden

Super-Stimmung bei den Weinkennern.

Damit die Vorfreude aufs Schützenfest noch etwas angeregt wird, veranstaltet der Schützenverein rechtzeitig vor dem Fest eine Weinprobe in der Halle, zu der Vorstandsmitglieder, Offiziere und verdiente Mitglieder mit ihren Partnerinnen eingeladen werden. Ziel ist es hierbei, die Weinkarte für das Schützenfest zusammenzustellen.

Die besten Weinkenner unter sich: Vorsitzender Andreas Sprenger gratulierte der Schützenkönigin Tanja Schneider, Ex-Kaiser Dieter Freund und der Hallenwärtin Elisabeth Birkelbach zu ihrem grandiosen Fachwissen.

Die zur Verköstigung notwendigen Rebsorten stellt der Festwirt den Weinkennern zur Verfügung. Aus 12 Sorten werden die offenen Weine fürs Fest gewählt. Und weil jeder der 50 anwesenden Geschmacks-Experten bei diesem Event auch jede Sorte probieren und immer wieder mit einem anderen Wein vergleichen musste, ist es nicht verwunderlich, dass in der Schützenhalle schnell eine feierliche Stimmung aufkam. Die Weinkenner, die mit ihrer Wahl dem Endergebnis der Probe am nächsten lagen, wurden anschließend mit einem kleinen Präsent ausgezeichnet.

Gutgelaunte Damen bei der Weinprobe.
Bier auf Wein – das kann nur schief gehen.

 

Partystimmung bei der Weinprobe
Please follow and like us:
error