Pächterwechsel im EssBahnhof

v.l.n.r.: Rolf Schauerte (ehem. Pächter), Björn Bröcher und Reinhard Korth (Geschäftsführer LLS) sowie die neuen Pächter Eva und Michael Knoche

Das Restaurant EssBahnhof im KulturBahnhof in Grevenbrück bekommt mit dem Meggener Ehepaar Eva und Michael Knoche ein neues Pächterpaar. Zunächst soll das Konzept von Rolf Schauerte, der das Restaurant seit Dezember 2013 führte, größtenteils beibehalten werden, die Mitarbeiter werden übernommen. Die Speisekarte wird vom gelernten Metzger und Koch Michael Knoche noch verändert, neben einem guten Steak werden auch regionale Sachen angeboten. Geöffnet wird von Mittwoch bis Samstag ab 17.30 Uhr, sonntags ist ab 11.30 Uhr durchgehend geöffnet. Ab April wird es einen Mittagstisch geben, Montag und Dienstag ist Ruhetag.

Offizieller Start ist am Sonntag, 10. März, ab dem 7. März haben die neuen Pächter bereits für ihre ersten Veranstaltungen geöffnet.

Eine Zusammenarbeit wird auch weiterhin mit Rolf Schauerte stattfinden, der in unregelmäßigen Abständen Musikevents im Bahnhof veranstalten wird. Rolf Schauerte hat die Pacht aus persönlichen Gründen abgegeben, u.a. um mehr Zeit für die Musik und andere Projekte zu haben.

Für das Ehepaar Knoche steht nun ein arbeitsreiches Jahr an. Neben dem EssBahnhof sind sie für rund 13 Schützenfestbewirtungen verantwortlich sowie für den Betrieb in der Stadthalle Attendorn, wo sie bis zum Jahresende noch Betreiber sind, ein Nachfolger wird gesucht. Beide freuen sich auf die neue Herausforderung und sehen mit dem Trauzimmer, der geplanten Daueraustellung im Museumsbereich und den zahlreichen Veranstaltungen positive Rahmenbedingungen für die Zukunft.

Quelle: Stadt Lennestadt

Please follow and like us:
error