Konzert in der evangelischen Kirche

Evangelische Kirche

Die evangelische Kirchengemeinde lädt zu einem Konzert „OrgelPlus“ am Samstag, dem 19.01.2019, 18 Uhr in die Evangelische Kirche Grevenbrück, Siegener Straße 13, ein.

In den Monaten Oktober und November 2018 wurde die Orgel unserer Kirche 30 Jahre nach ihrer Indienststellung gründlich überarbeitet. Alle Pfeifen wurden gereinigt, die Mechanik überprüft, schadhafte Teile repariert oder ausgetauscht. Auch auf den harmonischen Zusammenklang der Register achteten die Orgelbauer der Firma Mühleisen aus Leonberg. Herr Braun, der Orgelbauer, der damals das Instrument geplant und gebaut hatte, ließ es sich nicht nehmen, die jetzigen Arbeiten zu begleiten. Das gute Ergebnis der Maßnahmen ist unüberhörbar. Davon konnten sich in den Gottesdiensten der vergangenen Wochen viele Gemeindemitglieder überzeugen. Herzlichen Dank an alle, die durch ihre Spenden die Wartungsarbeiten an der Orgel ermöglicht haben.

Das Konzert OrgelPlus am 19. Januar 2019 steht unter dem Motto „Arien und Tänze des alten und neuen Europa“. Zur Orgel gesellen sich bei zwei Werken die Blockflöte und das Englischhorn. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise durch die Jahrhunderte und die verschiedenen Kulturlandschaften Europas. 

Ausführende des Konzertes sind Dmitri Grigoriev (Orgel), Lüdenscheid, und Martin Jung (Blockflöte und Englischhorn), Grevenbrück. Herr Grigoriev hat als Orgelsachverständiger die Wartungsarbeiten begleitet, indem er in einem Gutachten die Notwendigkeit der Überholung betont und nach Abschluss die gute Erledigung attestiert hat. 

Der Eintritt ist frei. Wir bitten um eine Spende zur Deckung der Kosten.