Zahlreiche Ehrungen beim Kolpinggedenktag

Wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt: (v.l.) Gratulant Pastor Brieden, Brigitte Steinhoff, Peter Hochscheid, Wolfgang Camminady, Maria Klein, Heinz Riede, Friedhelm Weber, Norbert Rosenberg, Robert Assmann und Kolpingvorstandsmitglied Dieter Asseburg. (Foto: Artur Seidenstücker)

Nach einer Messfeier in der St. Nikolaus Pfarrkirche, gestaltet durch Pastor Brieden ging es ins benachbarte Edith-Stein-Pfarrheim. Nach der Begrüßung durch Dieter Asseburg, sprach Kolpingpräses Pastor Brieden zu den Anwesenden.

Im Mittelpunkt standen die Jubilare, die für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden.
25 Jahre dabei: Werner und Brigitte Steinhoff, Peter Hochscheid, Maria Klein, Wolfgang Camminady und Christian Harnacke.
50 Jahre in der Kolpingsfamilie: Berthold Knoche.
Schon 60 Jahre aktiv: Heinz Riede, Norbert Rosenberg, Friedhelm Weber und Robert Assmann.

Stefan Asseburg wies auf die Handy-Sammelaktion hin. In zwei aufgestellten Boxen (Pfarrbüro und Apotheke Dunckel) können die alten Geräte abgegeben werden. Die alten Mobiltelefone werden wieder aufgearbeitet und so können die seltenen Erden wieder verwendet werden.

Am Freitag, 14.12.2018 sind alle Kolpingmitglieder und Gäste um 18.30 Uhr in die Bonzeler Kapelle eingeladen. Um 18.30 Uhr beginnt die Messfeier – anschließend Treffen auf dem Vorplatz – hier kann der Abend in geselliger Runde mit einem Tässchen Glühwein ausklingen.

Please follow and like us:
error