80-jähriger Fußgänger von Fahrzeugführerin übersehen

Ein 80-Jähriger verletzte sich am Freitag, 30.11.2018, bei einem Verkehrsunfall in Grevenbrück schwer. Eine 63-jährige Autofahrerin bog gegen 07.50 Uhr von der Siegener Straße auf die Kölner Straße ab. Sie übersah dabei den Rentner, der vermutlich neben der beampelten Fußgängerfurt die Fahrbahn querte. Der 80-Jährige wurde vom Fahrzeug aufgeladen, schlug mit dem Kopf in die Windschutzscheibe und stürzte anschließend zu Boden. Rettungskräfte verbrachten den Mann in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die B55 war zunächst für ca. eine halbe Stunde gesperrt. Das Verkehrskommissariat übernahm die weiteren Ermittlungen. Die 63-Jährige erlitt einen Schock. Es entstand geringer Sachschaden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.