50-Jährige verletzt sich bei Alleinunfall leicht

Am Dienstagnachmittag (16.10.2018) gegen 14.30 Uhr ereignete sich auf der Straße „Zur Wilhelmshöhe“ ein Alleinunfall, bei dem sich eine 50-jährige Fahrerin leicht verletzte. Zunächst befuhr diese mit ihrem Suzuki Alto die Straße in Richtung Grevenbrück. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor die Suzuki-Fahrerin im Kurvenbereich die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Die Ermittlungen dauern an. Ein Rettungswagen brachte die Fahrerin ins Krankenhaus Altenhundem, wo sie nach einer ambulanten Untersuchung entlassen werden konnte. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.