40-Jähriger fährt unter Einfluss verschiedener Drogen

Am Montagabend (15.10.) kontrollierte eine Polizeistreife gegen 20 Uhr einen 40-jährigen Mann, der mit einem Opel Zafira die Kölner Straße befuhr. Dieser fiel den Beamten auf, da er sehr langsam und trotz Dunkelheit nur mit Standlicht fuhr. Da die Polizisten den Verdacht hatten, dass der Opel-Fahrer Drogen konsumiert hatte, führten sie einen freiwilligen Drogenschnelltest durch. Dieser fiel positiv auf verschiedene Betäubungsmittel aus. Die Beamten nahmen den Beschuldigten zwecks Blutentnahme mit zur Polizeiwache Lennestadt. Eine entsprechende Anzeige folgt.