Stein auf Autodach geworfen

Ein 60-Jähriger Autofahrer fuhr am Dienstag gegen 15.45 Uhr in Grevenbrück auf der Kölner Straße in Fahrtrichtung Olpe. Als er unterhalb der Fußgängerüberführung auf Höhe der dortigen Tankstelle war, vernahm er einen lauten Knall auf seinem Autodach. Er fuhr zunächst nach Hause und stellte dort eine Delle auf dem Dach fest. Als er nach ca. 5 Minuten wieder an der Fußgängerbrücke ankam, bemerkte er im hinteren Bereich der Tankstelle eine Gruppe von fünf bis sechs Jugendlichen. Ob diese im Zusammenhang mit dem Steinwurf stehen, steht bisher nicht fest. Sie konnten nicht mehr ermittelt werden. Der Geschädigte erstattete eine Anzeige wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr. Es entstand geringer Sachschaden.