Waldbrand in der Pettmecke

Feuerwehrleute löschen die letzten Glutnester im Boden.

Am Donnerstagnachmittag (19.04.2018), entsandte die Kreisleitstelle Olpe die Löschgruppen Bilstein, Grevenbrück und Elspe zu einem Waldbrand im Pettmecketal. Es war zu einem Brand einer rund 100 Quadratmeter großen Bodenfläche eines Waldgebietes gekommen. Die Feuerwehr, die mit etwa 18 Einsatzkräften und 3 Fahrzeugen vor Ort war, verhinderte zunächst ein Ausbreiten der Flammen auf weitere Teile des Waldgebietes. Mit mehreren Strahlrohren grenzte man das Feuer schnell ein. Im weiteren Einsatzverlauf wurde dem Löschwasser ein Netzmittel hinzugefügt, um Glutnester im Waldboden besser ablöschen zu können. Zur Schadenshöhe und zur Brandursache liegen der Feuerwehr Lennestadt keine Informationen vor.

Foto und Quelle: Feuerwehr Lennestadt