Vereinsjugendtag bei Rot-Weiß Lennestadt

Zum diesjährigen Vereinsjugendtag von RW Lennestadt am 10. März im Clubhaus an der Habuche konnte der RWL-Jugendvorstand neben den Jugendtrainern, Spielern der älteren Jahrgänge und einigen Elternteilen, auch den Hauptvorstand des Vereins begrüßen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Wahlen zum Jugendvorstand. Franz-Josef Loch, der hier turnusmäßig ausschied, stellte sich nach langjähriger Arbeit im Senioren- und Juniorenbereich nicht mehr zur Wahl, wird den Verein und insbesondere die Jugendabteilung aber weiterhin in diversen Bereichen unterstützen. Mit Andreas Vollmert und Michael Kampschulte hatten sich im Vorfeld zwei Personen bereit erklärt, den Vorstand zukünftig zu unterstützen, beide wurden einstimmig gewählt. Gemeinsam mit Markus Jaeger, Michael Bröhl und Alexandra Schröder werden sie damit zukünftig den fünfköpfigen RWL-Jugendvorstand bilden.

Im Anschluss wurde konstruktiv über die Entwicklungen der RWL-Jugendabteilung diskutiert. Hervorgehoben wurde hier die gute Zusammenarbeit mit den SF Dünschede und dem FSV Helden im Rahmen der JSG Dünschede/Helden/Grevenbrück (A-, B- und C-Junioren). Geplant ist für die kommende Saison die Weiterführung dieser Spielgemeinschaft, während RWL in den jüngeren Jahrgängen von der D-Jugend abwärts auch weiterhin eigenständig auftreten wird. Für alle Teams, die aktuell im Spielbetrieb sind, stehen auch in der kommenden Saison Trainer und Betreuer zur Verfügung. Da allerdings für die Spielzeit 2018/2019 teilweise zweizügig geplant wird, sucht der Verein hier noch zusätzliche Trainer und Betreuer. Interessenten können sich beim Jugendvorstand melden.

Auch eine Weiterführung des Spiel- und Bewegungsangebotes in Kooperation mit dem Kindergarten Ratz und Rübe ist angedacht. Zudem soll das Konzept, bei entsprechendem Interesse, auch auf andere Einrichtungen ausgedehnt werden. Das traditionelle, zweitägige Juniorenturnier der RWL-Jugendabteilung wird in diesem Jahr am 2./3.Juni an der Habuche stattfinden.