Bäckerei Tröster zieht in neue Filiale

Bewährtes Konzept – Neues Design - Moderne Atmosphäre

Optimal zugeschnitten, modern gestaltet und ein dennoch gewohnt vielseitiges Sortiment: Die neue Filiale der Bäckerei Tröster eröffnet nach fast einem Jahr Bauzeit und bietet Kunden einen Aufenthalt in origineller Atmosphäre.
Nach rund 15 Jahren am alten Standort und einjähriger Bauzeit des neuen Gebäudes kam der Wechsel an die Kölner Straße 78.

Die neue Lokalität überzeugt: 28 Sitzplätze im Innenraum, eine großflächige Panorama-Fensterfront sowie weitere 20 Plätze auf der im Sommer geöffneten und mit Sonnenschirmen ausgestatteten Terrasse. Die insgesamt 120 Quadratmeter große Fläche ist – ebenso wie die Sanitäreinrichtungen – barrierefrei gestaltet. Auch die Ausstattung des Café-Bereichs ist gut durchdacht: Im Verkaufsbereich wurde dabei hochwertiges Fichtenholz verarbeitet, der Baum der Region.

Täglich Brötchen aus dem Steinofen

Als besonderes Highlight der Filiale gilt der neu erworbene Steinbackofen, Brötchen werden ab sofort täglich in diesem gebacken. Während der Eröffnungstage bieten Jörg Tröster und sein Team den Kunden ein kleines Extra: Zwei Brotsorten werden aus dem exklusiven Ofen zum Verkauf angeboten.

Auch die neue Kaffeemaschine wird das Gesamtangebot der Bäckerei abrunden, im Voraus nahm das Mitarbeiter-Team an einer Barista-Schulung teil, um exzellenten Kaffee anbieten zu können. Besonders Eilige können ihren Kaffee wie gewohnt „To-Go“ bestellen. Wie in allen Filialen wird ausschließlich fair gehandelter Bio-Kaffee ausgeschenkt.
Komplettiert wird das Service-Angebot durch die gängigen Backwaren wie Brot und Brötchen, eine Auswahl an süßen und herzhaften Frühstücken, belegte Waren – auch für Vegetarier – sowie Torten- und Konditoreispezialitäten.

SauerlandKurier vom 07.02.2018