5-jähriges Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall wurde am Dienstag gegen 17:45 Uhr am Bahnhofsplatz in Grevenbrück ein Kind schwer verletzt. Ein 63-jähriger Autofahrer fuhr den Bahnhofsplatz in Fahrtrichtung Siegener Straße. Auf Höhe der Gaststätte „Ess-Bahnhof“ lief ein 5-jähriger Junge zwischen zwei Bussen hindurch auf die Straße und wurde von dem Opel des Fahrers im Bereich der Stoßstange und Motorhaube erfasst und zu Boden geschleudert. Der Junge wurde notärztlich versorgt und mit dem Rettungshubschrauber nach Siegen in die Kinderklinik geflogen. Nach bisherigen Erkenntnissen besteht keine Lebensgefahr. Die Eltern des Jungen erschienen an der Unfallstelle