Zwei Tage Partystimmung beim Sommerfest der Feuerwehr

Groß und Klein hatten ihren Spaß beim Sommerfest der Feuerwehr

Der Wettergott meinte es am Samstag wirklich nicht gut mit den Kameradinnen und Kameraden der Grevenbrücker Wehr. Es schüttete wie aus Eimern, das hielt die zahlreichen Gäste aber nicht davon ab, in Strömen auf den Festplatz sowie in die große Halle des Feuerwehrhauses zu kommen.

Es lohnte sich, die Partyband „California“ spielte einen Hit nach dem Anderen, es wurde gefeiert, getanzt und gelacht und der Gerstensaft mundete bestens. Für Verpflegung am Grill sorgten die besseren Hälften der Feuerwehrkameraden und neben den traditionellen „Mantaschalen“ war auch das Spanferkel der absolute Renner. Bis in die frühen Morgenstunden ging es rund.

Sonntags ließ sich dann auch endlich die Sonne blicken – der Musikverein Grevenbrück spielte auf und bei Temperaturen von über 20 Grad, war der Platz ebenfalls wieder bestens gefüllt.

Auch die Jüngsten waren dabei

Für den Nachwuchs stand eine Hüpfburg bereit, zahlreiche Kinderfahrzeuge, vom Spezialkettcar bis zum Bobbycar wurden von den Kleinen bestens angenommen. Außerdem war Manfred Rauterkus aus Selkentrop als Luftballonkünstler der Renner. Bemerkenswert: er stellt seinen Dienst der guten Sache zur Verfügung. Bittet nur um Spenden für zahlreiche Hilfsprojekte in den Osten. Humanitäre Hilfe für den Osten nennt sich sein Projekt „Zisterne e.V.“. Kinderschminken und Nagelbalken für die Älteren ergänzten die Möglichkeiten auf dem Fest.

 

 

Ein leckeres Kuchenbuffet wurde von den Freunden der süßen Leckereien dankbar angenommen und bei einer Tasse Kaffee und einem Gläschen „Hopfentee“ kamen Alle auf ihre Kosten. Die Lose wurden gezogen und auf der homepage der Feuerwehr kann man sich erkundigen, ob der Gewinn dabei ist.

Man muss den Feuerwehrkameraden immer wieder ein dickes Lob für ihren unermüdlichen Einsatz zollen. Darum sei den Bewohnern ans Herz gelegt, auch beim Sommerfest Mitte August ihre Unterstützung durch einen Besuch zu zeigen.

Von Artur Seidenstücker

Das Grevenbrücker Königspaar Björn Welzel und Nicole Schmidt stattete einen Besuch ab