Volle Halle zum Schützenfest-Start

Abholen der Fahnen und der Majestäten vor dem neuen "Rimini"

Trockenen Fußes konnten am Samstagnachmittag die Grevenbrücker St.-Blasius-Schützen zur Gefallenenehrung durchs Dorf marschieren. Nach der Schützenmesse war die Halle binnen kürzester Zeit bis auf den letzten Platz gefüllt.
Der erste Vorsitzende Andreas Sprenger konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen – ganz besonders natürlich die amtierenden Majestäten das Kaiserpaar Michael und Anne Terschlüsen, Königspaar Rolf und Karin Seidenstücker und das Jungschützenkönigspaar Johannes von Schledorn und Alena Schneider.
Den Jubelkönigspaaren Robert und Margret Assmann (1967), Willi und Margot Hesse (1977) und Hans-Jürgen Stupperich (1992) mit seiner Partnerin Steffi wurde ein kleines Präsent überreicht. Dem ausgeschiedenen Offizier Thomas Hartgarten und dem ehemaligen Vorstandsmitglied Meinolf Brill wurde für ihre Dienste im Verein ganz besonders gedankt.
Zum ersten Mal fand der Zapfenstreich bereits um 21:15 Uhr statt. Danach wurde bei Tanzmusik bis in den frühen Morgen weitergefeiert.

Fotos vom Schützenfestsamstag gibt es hier:
http://grevenbrueck.de/fotogalerien/24-06-schuetzenfestsamstag