Feuchte Prozession – dafür trockener Festzug

Nach vielen trockenen Jahren gab es bei der St.-Blasius-Prozession erstmals wieder einen kleinen Regenschauer. Feucht-fröhlicher wurde es beim anschließenden Frühschoppen am Förder Platz. Giovanni Montagnino als neuer Wirt des Rimini – der ehemaligen Gaststätte Häuser – hatte alle Register gezogen, um die Gäste unter dem Maibaum bewirten zu können.

Beim Festzug am Sonntag waren alle Schützen wieder fit um das Kaiserpaar Michael und Anne Terschlüsen und die in diesem Jahr ausscheidenden Regenten, Königspaar Rolf und Karin Seidenstücker sowie das Jungschützenkönigspaar Johannes von Schledorn und Alena Schneider, zu begleiten. Am Sonntagabend konnten die sich in der Schützenhalle bei Königspolonaise und beim Königstanz noch einmal richtig feiern lassen. Die passende Festmusik dazu kam vom Musikverein Salchendorf. Vorher brachte die Mitglieder des Grevenbrücker Musikvereins ihrem Kollegen, dem Jungschützenkönig Johannes ein stimmungsvolles Ständchen.

Und hier sind Fotos vom Schützenfestsonntag

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.