Zwei Verletzte bei Unfall mit Leichtkraftrad und Lkw

Zwischen Schützenhalle und Pizzeria ereignete sich der Unfall

Am Montagabend, 29.05., gegen 22.00 Uhr, befuhr ein Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug die Kölner Straße in Richtung Olpe. Ein 17-jährige Zweiradfahrer aus Hennef befand sich mit seiner Beifahrerin direkt dahinter und setzte kurz vor der Schützenhalle zum Überholen an. Als er sich bereits links neben dem Sattelzug befand, bog der Lkw-Fahrer plötzlich nach links auf den neuen Parkplatz zwischen Sparkasse und Schützenhalle ab. Der Leichtkraftradfahrer versuchte noch auszuweichen, konnte aber den seitlichen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, schoss über den Gehweg und stieß gegen eine Mauer. Beim Sturz erlitten der Zweiradfahrer und seine Begleiterin leichte Verletzungen. Beide wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von circa 6000 Euro.