Korporalschaft-Proben für Musik beim Festzug

Ein Nachwuchsmusiker bei der Probe.

Für Schützenfest haben kurzfristig einige Kapellen abgesagt, die sonst die einzelnen Korporalschaften bei den Festzügen begleiten. Damit es hier zukünftig keine Engpässe mehre geben wird, sollen die Korporalschaften demnächst im Zug ihre Musik aus eigenen Reihen stellen.

Am Sonntag, dem 14. Mai 2017, sind alle Koprporalschaften aufgerufen, mindestens 15 musikbegeisterte Nachwuchsschützen – oder auch alteingesessene Schützenbrüder aus eigenen Reihen zum Jugendtag des Musikvereins zu schicken. Ab 14 Uhr können sie sich in einem Schnupperkurs in der Schützenhalle mit den Instrumenten vertraut machen. Wenn dann alle fleißig die nächsten 41 Tage üben, gibt es schon auf Schützenfest keine Probleme mehr mit fehlenden Musikzügen.