Tom Julius Baier singt beim Bundeswettbewerb

Musikschule Lennestadt/Kirchhundem erfolgreich bei "Jugend musiziert"

3 Schüler der Musikschule Lennestadt/Kirchhundem schnitten erfolgreich beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Münster ab. Die 16-jährige Leah Hufnagel aus Elspe wurde dritte mit ihren Gesangsbeiträgen. Helen Sheen (11 Jahre) aus Kirchhundem erspielte am Klavier den zweiten Platz. Der 11-jährige Tom Julius Baier aus Grevenbrück trug sein Gesangsprogramm so überzeugend vor, dass er von der Jury das Prädikat erster Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb erhielt. Tom wird in der ersten Juniwoche beim Bundeswettbewerb in Paderborn zu hören sein.
Mit den Schülern freuten sich natürlich ihre Eltern, aber auch Andreas Schönhage (Klavier) und Christa Maria Jürgens (Gesang), die Lehrkräfte der Musikschule. Bürgermeister Andreas Reinery bedankte sich bei den jungen Akteuren für ihr Engagement und ihre hervorragenden Leistungen.