Neue Ehrenmitglieder beim Heimat- und Verkehrsverein

Die neuen Ehrenmitglieder: Ulrich Schlechtriem, Walter Stupperich, Franz-Josef Schütte, Manfred Kuhr und Ilona Bretthauer - ganz links der Schriftführer Andreas Hacke und rechts Vorsitzender Hubertus Kaiser und der ausscheidende 2. Vorsitzende Michael Linn

90 Jahre Heimatverein Grevenbrück – mit Elan im Jubiläumsjahr unterwegs

Der erste Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsvereins Grevenbrück Hubertus Kaiser konnte zahlreiche Mitglieder zu Jahresversammlung im Kulturbahnhof begrüßen. Nach dem Totengedenken sprach Leo Trumm (ehemaliger Direktor der ersten Bäckerfachschule in Olpe) über sein langjähriges und vielseitiges Engagement. Lernen erleben lautet die Devise der engagierten Einrichtung; diese bilden Bäckermeister aus dem ganzen Bundesgebiet aus. Mittlerweile gibt es sechs Bäckerfachschulen bundesweit. Trumm erinnerte an den Gründer Christian Modersohn; dank seiner Beharrlichkeit konnte der Traum verwirklicht werden, eine solche Schule auf den Weg zu bringen. Nach Anfängen in Bochum und Altena konnte nach dem zweiten Weltkrieg die ehemalige Villa Brink erworben werden. Der Kaufpreis betrug (1947) 300.000 kg Weizenmischbrot. Trotz dramatisch sinkender selbstständig arbeitender Bäckereien ist die Zahl der Verkaufsstellen konstant geblieben. Was zählt ist nach seiner Aussage, die Qualität – die sich auf Dauer immer durchsetzten wird.

Nach dem Referat ging es weiter im Programm; Schriftführer Andreas Hacke verlas das Protokoll und Kassiererin Annabell Talavera den Kassenbericht.Rück- und Vorschau durch Hubertus Kaiser. Termine für 2017: 7. Juli Brunnenfest, 27. August Beteiligung bei der Jubiläumsfeier 200 Jahre Kreis Olpe in Bilstein.. 16.9. Vereinsausflug ins Freilichtmuseum Lindlar. Außerdem die regelmäßigen Zusammenkünfte des Vorstandes und des Beirates.

Neuer Kassenprüfer wurde neben dem im Amt verweilenden Gerhard Kremer, Bruno Schwermer. Neuer 2. Vorsitzender wurde Dr. Klaus Skrodolies. Im Beirat neu dabei sind Thomas Ritter und Mirko Homringhaus.

Kaiser dankte den ausscheidenden Michael Linn (2. Vorsitzender) und Liesel Steffen (Beirat).

Für ihr langjähriges Engagement wurden fünf Aktive zu Ehrenmitgliedern ernannt:

  1. Ilona Bretthauer 2. Walter Stupperich, 3. Franz-Josef Schütte, 4. Manfred Kuhr und 5. Ulrich Schlechtriem.

In der Diskussion stand abschließend noch die Änderung des Vereinsnamens. Heimat- und Verkehrsverein soll evtl. in Heimat- und Kulturverein umbenannt werden. In der Jahreshauptversammlung 2018 soll darüber erneut beraten werden.