MGV freut sich auf viele Auftritte in diesem Jahr

Der Vorsitzende Karl-Heinz Heinrichs, Jubilar Werner Beckmann und der stellvertretende Vorsitzende Heribert Hausen bei der Jahreshauptversammlung.

Beckmann singt seit 50 Jahren 

Die Jahreshauptversammlung des MGV Grevenbrück fand in der Gaststätte Born statt. Bei 41 Probenabenden im vergangenen Jahr fehlten die Sangesbrüder Heribert Hausen und Günter Henrich nicht ein einziges Mal. Die Chorprobenbeteiligung lag bei guten 82 Prozent.

Geehrt wurde Werner Beckmann, der auf eine 50-jährige Vereinsmitgliedschaft zurückblicken kann. Der Vorsitzende Karl-Heinz Heinrichs übergab dem Jubilar eine Urkunde des Vereins. Eine besondere Ehrung kam auch dem Vorsitzenden Karl-Heinz Heinrichs zuteil. Für seine 20-jährige Vorstandstätigkeit im ersten Amt bekam er ein besonderes Dankeschön vom Verein ausgesprochen. Bei den Vorstandswahlen stellten sich erneut zur Wahl der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Heinrichs, Schriftführer Georg Kurzbach, die Beisitzer Walter Kordes und Kurt Schade und Archivar Josef Fisbach. Alle wurden einstimmig wiedergewählt.

Den ersten Auftritt in diesem Jahr hat der MGV am 2. April auf dem Chorgemeinschaftsfest Frettertal mit Frühlingsmarkt in Serkenrode. Daneben finden die alljährlich wiederkehrenden Auftritte wie z.B. auf der Feldmessse in Trockenbrück, beim Waldfest in Oberelspe sowie die Mitgestaltung des Gottedienstes am 2. Advent in der evangelischen Kirche statt. Das Schlachtfest in der Schützenhalle werden die Sänger vom MGV am Sonntag, 15. Oktober, ausrichten.