5. Korporalschaft Förde

Korporalschaft Förde

Die 5. Korporalschaft Förde fiebert dem 150-jährigem Jubiläum des Schützenvereins St. Blasius entgegen! Gegründet wurde die Korporalschaft 1999 im Haus Boerger von Artur Seidenstücker, Konrad Bischopink, Heinz Föhres und Rolf Quinke und ist seitdem ein fester Bestandteil des Grevenbrücker Schützenfestes. Jeder, der möchte, kann in der Korporalschaft Förde im Festzug mitmarschieren. Weiße Hose und Hemd sowie Schützenmütze und Blumenschmuck am Stock sind gern gesehen. Die Schilderkinder tragen beim Zug das Holzwappen der Korporalschaft voraus, hergestellt und entworfen vom verstorbenen Künstler Andreas Krengel. Vor dem Schützenfest werden von der Korporalschaft einige Arbeiten im Dorf durchgeführt, zu der jede helfende Hand willkommen ist. Korporalschaftstreffen werden immer kurzfristig organisiert und bekanntgegeben. Die Majestäten der Korporalschaft Förde werden an dieser Stelle nicht aufgeführt, dies würde ein komplettes Heft füllen.

Infos bei Theo Schneider unter Tel. 0171/3811457.