4. Korporalschaft „Johannesbrücke“

Korporalschaft Johannesbrücke

Gegründet wurde die 4. Korporalschaft am Schützenfestmontag 1998 während des Frühschoppens. Nur 3 Stunden später trafen sich 23 Schützenbrüder in Ulis Hütte, um dann unter großem Applaus der Nachbarn zum Antreten abzumarschieren. Das Orga-Team der Korporalschaft möchte nicht nur den Schützenverein unterstützen, sondern auch die Bürgerinnen und Bürger im Einzugsgebiet einander näher bringen. So wurden in den letzten Jahren Sommerfeste organisiert, bei denen vor allem die älteren Gäste bei Kaffee, Kuchen und „Bingo“ viel Spaß hatten.
Seit dieser Zeit hat die Korporalschaft schon einiges geleistet. Neben einheitlichen Krawatten und Gewähren wurden ein „Waffenwagen“, ein Partyzelt, ein großer Kühlschrank, Bierzeltgarnituren Heizpilz etc. angeschafft, die auch an Korporalschaftsmitglieder zu privaten Feierlichkeiten ausgeliehen werden können.
Seit Bestehen der Korporalschaft wurden folgende Majestäten gestellt:
Schützenkaiser Berthold Knoche (2010)
Schützenkaiser Karl-Theo Duwe (2000)
Schützenkönig Meinolf Brinkschulte (2009)
Jungschützenkönig Marc Theile (2000)
Jungschützenkönig Christopher Knoche (2004)
Schützenkönig Rainer Hammerschmidt (2014)